F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Verein / Suchen / Stöbern / Empfehlungen! / Verleih / Info/Kontakt / Links Phase IV e.V.

Geraubte Küsse
(Baisers voles)
Frankreich   1968    91 min      

 
Standort  Regisseure A-Z
  
Genre  Komödie   Liebesfilm   Tragikomödie
Stichwort  Autorenfilm   Extra Kurzfilm   Langzeitprojekt
Awards  Prix Louis-Delluc für Francois Truffaut
Sprachen  Deutsch   Französisch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Francois Truffaut  
Drehbuch Francois Truffaut   Bernard Revon   Claude de Givray  
Hauptrolle Jean-Pierre Leaud   Michael Lonsdale   Delphine Seyrig   Claude Jade  
Nebenrolle Martine Ferrière   Paul Pavel   Daniel Ceccaldi   André Falcon   Albert Simono  
Kamera Denys Clerval  
Musik Antoine Duhamel  
Produzent Francois Truffaut   Marcel Berbert  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Sie küssten und sie schlugen ihn

Tisch und Bett

Liebe auf der Flucht

Katzelmacher

Zwei Mädchen aus Wales und die Liebe zum Kontinent

Godard trifft Truffaut

Matthew Barney: The Order - Cremaster 3

Uzak - Weit

Pixars komplette Kurzfilm Collection

Schießen Sie auf den Pianisten

Die letzte Metro

Zur Sache, Schätzchen

Liebe ist kälter als der Tod

Claires Knie

The Five Obstructions

Die amerikanische Nacht

 

Ein junger Mann versucht nach der Entlassung aus der Armee, sich im Leben zurechtzufinden und nimmt diverse Jobs an, unter anderem als Privatdetektiv und Schuhverkäufer. Nach Sie küssten und sie schlugen ihn der zweite Teil des Antoine-Doinel-Zyklus.

Außerdem auf der DVD der 30 minütige Kurzfilm "Antoine et Colette" von 1962. Dieser entstand für einen "Liebe mit zwanzig" betitelten Kompilationsfilm mehrerer Regisseure, für den Truffaut zum ersten Mal die Figur des Antoine Doinel wiederaufleben ließ und wohl die Idee für einen über die Jahre andauernden Zyklus mit immer der gleichen Hauptfigur schuf.