F i l m g a l e r i e
   <<< / Start / Suchen / Stöbern / Support / Empfehlungen! / Info/Kontakt / Links Phase IV

Wer wenn nicht wir
Deutschland   2011    124 min        
 

 
Standort  Drama - deutsch ab 2000
  
Genre  Drama   Politik
Stichwort  zeithistorisch   Terrorismus   Deutscher Herbst   RAF   68er
Awards  Berlinale: Alfred-Bauer Preis für Andres Veiel
dt. Filmpreis: Bester Film (Bronze) für Andres Veiel
Sprachen  Deutsch   
Untertitel  Deutsch   
  
Regie Andres Veiel  
Drehbuch Andres Veiel  
Hauptrolle August Diehl   Alexander Fehling   Lena Lauzemis  
Nebenrolle Susanne Lothar   Hark Bohm   Sebastian Blomberg   Michael Wittenborn   Imogen Kogge   Maria-Victoria Dragus   Alexander Khuon   Vicky Krieps   Hanno Koffler   Henriette Nagel  
Kamera Judith Kaufmann  
Musik Annette Focks  
Produzent Thomas Kufus  

Kunden, die
diesen Film
ausgeliehen haben,
liehen auch:

Black Box BRD

Unter Kontrolle - Eine Archäologie der Atomkraft

Sleeping Beauty (2011)

Fernes Land

Starbuck Holger Meins

Stammheim

Es kommt der Tag

13 Semester

Die Wolke

Am Ende kommen Touristen

Die Stille nach dem Schuss

Transit - Geh doch rüber!

Deutschland im Herbst

Quellen des Lebens

Mein langsames Leben

Die Sammlerin

 

Deutschland in den frühen 1960ern: Die ersten Anzeichen eines politischen Umbruchs liegen in der Luft. Frei nach dem Motto "Ich schreibe so, wie wenn man mit der Faust der Gesellschaft in die Fresse haut", macht Bernward Vesper, der Sohn des NS-Schriftstellers Will Vesper, seinem angestauten Ärger Luft und versucht, die erstarrte Bundesrepublik mit Literatur wachzurütteln. Als er auf die Pädagogik-Studentin Gudrun Ensslin trifft, ist das der Beginn einer extremen Liebesgeschichte...

Spielfilm des Dokumentaristen Andres Veiel, in dem er so kenntnisreich wie spannend Vorgeschichte und intellektuellen Überbau von Deutschem Herbst und RAF verhandelt.